Aufnahmedatum: 21/11/2014
Gesehen: 128 Aufrufe

Behavioral Economic Engineering and Social Cognition

Soziales und ökonomisches Verhalten beeinflusst den Erfolg von Gesellschaft, Politik, Märkten, Organisationen und Individuen. Daher sind das Verständnis der Einflussfaktoren auf das menschliche Verhalten und die Erkenntnis, wie es 'gelenkt' werden kann, von entscheidender Bedeutung für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen. In Laborexperimenten und der Theorie in Psychologie und Wirtschaftswissenschaft wurden beträchtliche Fortschritte für das Verständnis der Grundprinzipien menschlichen Handelns erzielt. Eine zentrale Aufgabe des KPB II ist, die verschiedenen Forschungsansätze zusammen zu führen, und darauf aufbauend zu ergründen, wie die Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung für wichtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen fruchtbar gemacht und erfolgreich angewandt werden können. Komplementäre Schwerpunkte im KPB II liegen in der 'Social Cognition' Forschung und in 'Behavioral und Design Economics'.

Universität zu Köln
Universität zu Köln