Aufnahmedatum: 21/11/2014
Gesehen: 120 Aufrufe

Kulturen und Gesellschaften im Wandel

Das Kompetenzfeld IV “Kulturen und Gesellschaften im Wandel” fördert innovative Forschungen aus dem weiteren Feld des sozialen und kulturellen Wandels aus verschiedenen Disziplinen und Fakultäten der Universität zu Köln. Es will verschiedene Forschungsarbeiten innerhalb der Universität miteinander vernetzen und Forschungsergebnisse über die universitären Grenzen hinaustragen. Das Kompetenzfeld IV ist eng mit dem Global South Studies Center (GSSC) verknüpft und etabliert Schwerpunktthemen des Centers unter jenen Forscherinnen und Forscher der Universität, deren Expertise und Interessen in den Bereich des Kompetenzfeldes IV fallen. Gemeinsame Aktivitäten umfassen Fragestellungen zu Mobilität und Migration, Adaption, Resilienz und Kollaps, Wandel von Gesellschaften, Kulturen und deren Lebensgrundlagen, Identität, demographischer Wandel und Nationalitäten, ökologischer und soziale Dynamiken, globale ökologische Veränderungen sowie methodische komparative Herangehensweisen. In Zusammenarbeit mit dem GSSC stellt das Kompetenzfeld IV weitreichende Möglichkeiten für Forschungen zur Verfügung, die sich mit Themen zum Globalen Süden beschäftigen. Das Kompetenzfeld IV hilft dabei, einzelne Forscher mit den relevanten universitären Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie mit Museen, einer breiteren Öffentlichkeit und Medien auch außerhalb der Universität zu vernetzen. Das Ziel ist es, eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen, die internationale Sichtbarkeit zu verbessern und interne sowie internationale Zusammenarbeit zu unterstützen.

Universität zu Köln
Universität zu Köln