Aufnahmedatum: 21/11/2014
Gesehen: 128 Aufrufe

Soziale Ungleichheiten und Interkulturelle Bildung

Das Kompetenzfeld V „Soziale Ungleichheiten und Interkulturelle Bildung“ (SINTER) richtet seine Aktivitäten auf die Erschließung des Forschungsfeldes zwischen Ungleichheitsforschung, Migrationsforschung und Interkultureller Bildungsforschung. Angesichts der Überschneidung von Bildungs- und sozialen Ungleichheiten gewinnen vor allem interdisziplinäre Zugänge der Erziehungs- und Sozialwissenschaften an Bedeutung. Die auch international vergleichenden Studien des Kompetenzfeldes widmen sich dabei verschiedenen ‚Orten‘ Interkultureller Bildung im schulischen, außerschulischen und tertiären Bereich sowie im Bereich der Erwachsenenbildung, um jene Mechanismen aufzuspüren, durch die in institutionellen Bildungskontexten Unterschiede zu Ungleichheiten ‚gemacht‘ werden.

Universität zu Köln
Universität zu Köln