Aufnahmedatum: 09/12/2016
Gesehen: 92 Aufrufe

Eine neue Sprache, Soft Skills oder ein ganzes Studium: Lernen kann man bis ins hohe Alter. Das ist nicht nur für die persönliche Entwicklung wichtig, sondern auch ein entscheidender Faktor in demokratischen Gesellschaften. Die beiden Experten für Erwachsenenbildung Prof. Dr. Michael Schemmann (Universität zu Köln) und Prof. Dr. John Field (University Stirling) erklären, warum sich lebenslanges Lernen lohnt.