Aufnahmedatum: 22/11/2016
Gesehen: 336 Aufrufe

Die schnellste Ballsportart der Welt lebt von ihrer Akrobatik und einer faszinierenden Dynamik. Sepaktakraw wird auf einem Badminton-Feld mit einem aus Kunststoff oder Rattan geflochtenen Ball gespielt und ist im ostasiatischen Raum Profisport.

Jeweils zwei Mannschaften zu je drei TeilnehmerInnen spielen sich den Ball mit allen Körperteilen nach ähnlichen Regeln wie beim Volleyball zu. Der elementare Unterschied: Die Hände dürfen nur bei der Angabe benutzt werden. Ballgefühl, Sprungstärke und vor allem Beweglichkeit sind Eigenschaften, die beim Sepaktakraw geschult werden. Mehrmals schon war das Hochschulsportteam bei den Weltmeiterschaften in Thailand vertreten. Probiert das exotische Spiel aus!