Aufnahmedatum: 13/12/2016
Gesehen: 118 Aufrufe

Das Ennedi-Massiv in der Sahara ist fast so groß wie die Schweiz und trotzdem einer der unbekanntesten Orte der Welt. Die UNESCO hat das Gebirge im Tschad nun zum Welterbe ernannt.
Für den Kölner Wüstenforscher Stefan Kröpelin wird damit ein Traum wahr. Über 18 Jahre hat er sich dafür eingesetzt, dass diese einzigartige Region in der Sahara geschützt wird.