Aufnahmedatum: 18/09/2012
Gesehen: 151 Aufrufe

Internationales Meeting der Verhaltensökonom/inn/en mit dem Themenschwerpunkt Wirtschaftsethik

Vom 12.-15. September 2012 fand an der Universität zu Köln eine Tagung der Economic Science Association (ESA) statt. Zu ihr wurden über 200 Wirtschaftswissenschaftler/innen aus aller Welt eeingeladen, um über die aktuellsten Erkenntnisse aus der ökonomischen Verhaltensforschung zu diskutieren. Gemeinsam haben die Forscher/innen ihre methodische Vorgehensweise: Mittels kontrollierter Labor- bzw. Feldexperimente analysieren sie menschliches Verhalten in ökonomisch relevanten Entscheidungssituationen.Neben einem der bedeutendsten Pioniere der deutschen Verhaltensökonomie, Professor Werner Güth (Max-Planck-Institut, Jena), haben Professor Urs Fischbacher (Universität Konstanz) und Professor Max Bazerman ihr Kommen zugesagt. Bazerman forscht und lehrt an der Harvard Business School in den USA und hat den Forschungszweig „Bounded Ethicality" mitbegründet.

Universität zu Köln
Universität zu Köln