Aufnahmedatum: 23/07/2012
Gesehen: 239 Aufrufe

Leistungsfähigkeit: Das Immunsystem

Das Immunsystem wird im Alter schwächer, Infektionen werden häufiger. Warum? Menschen altern. Die Immunabwehr verändert sich, die Funktionsfähigkeit lässt nach. Die Erregerabwehr, die sog. Phagozytose, ist wie viele andere angeborene Abwehrmechanismen ein Prozess, der die Beseitigung von Krankheitserregern ermöglicht. Entscheidend für das Funktionieren ist die Flexibilität der Membrane. Bei der Phagozytose wird das Pathogen von der Zellmembran umschlossen und in das Zellinnere transportiert, wo es durch Enzyme abgebaut wird. Während des Alterungsprozesses scheint es aber zu Änderungen in der Zusammensetzung der Lipide, den Bausteinen der Zellmembranen, zu kommen, wodurch sich auch die strukturellen Eigenschaften der Zellmembran verändern. Die Zellmembran ist nicht mehr so flexibel, die Phagozytose kann nicht mehr vollständig ablaufen. Das Pathogen bleibt im Körper und erhöht das Risiko für den Ausbruch einer Infektionskrankheit.

Universität zu Köln
Universität zu Köln