Aufnahmedatum: 18/06/2012
Gesehen: 152 Aufrufe

Gemeinsamer Studiengang der Universität zu Köln und der Istanbul Bilgi Universität

Die Universität zu Köln hat gemeinsam mit der Istanbul Bilgi Universität den ersten gemeinsamen juristischen deutsch-türkischen Masterstudiengang im akademischen Jahr 2010/2011 ins Leben gerufen. Unterrichtet wird in deutscher, türkischer und optional englischer Sprache. Das erste Studiensemester wird in Köln, das zweite in Istanbul verbracht. Stipendien für den Lebensunterhalt für das Istanbulsemester sind möglich. Allen teilnehmenden Studierenden werden die Studiengebühren in Istanbul erlassen. Studiengebühren fallen in Köln nicht an.
Detaillierte Informationen zu dem Masterstudiengang finden die Bewerberinnen und Bewerber unter http://www.jura.uni-koeln.de/dtm.html.
Für den Studiengang können sich Juristinnen und Juristen mit mindestens dem ersten juristischen Examen aus Deutschland oder der juristischen „lisans“ aus der Türkei bewerben. Vorausgesetzt werden gute Deutsch- und Türkischkenntnisse.
Durch das gemeinsame Studieren und Leben in einer kleinen Gruppe von maximal 20 Studierenden in zwei international und kulturell bedeutender Städte erwerben sie mit dem Studium eine besondere Qualifikation, die nicht nur auf eine Tätigkeit im deutsch-türkischen Rechtsverkehr, sondern allgemein im internationalen Wirtschaftsverkehr vorbereitet.

Universität zu Köln
Universität zu Köln