Aufnahmedatum: 07/05/2012
Gesehen: 122 Aufrufe

Professor Alexander Gerlach erforscht Angststörungen. Dabei hat er die körperlichen Reaktionen der Patienten im Blick

Todesangst, Panik, Herzrasen: Für Menschen mit einer Angststörung sind das tägliche Erlebnisse. Die Folgen: Scham, Soziale Isolation, gesundheitlicher Verfall. Die Angst gebiert Angst vor der Angst – ein Teufelskreis, aus dem nur eine fundierte Psychotherapie helfen kann. Professor Dr. Alexander Gerlach vom Lehrstuhl für klinische Psychologie forscht nach neuen Behandlungsmethoden und – konzepten in der Angsttherapie. Dabei betätigt er sich in Grundlagenund Anwendungsforschung gleichermaßen.

Universität zu Köln
Universität zu Köln