Aufnahmedatum: 14/07/2015
Gesehen: 442 Aufrufe

Guido Steinberg

In seinem Vortrag erklärt Guido Steinberg die derzeit gefürchtetste dschihadistische Organisation – IS oder Islamischer Staat. Sie begann als kleine irakische Filiale der al-Qaida Usama Bin Ladens und versetzt seit 2013 eine ganze Region in Angst und Schrecken. Nachdem sie große Teile des Irak und Syriens erobert hat, schickt sie sich nun an, auch in Libyen, Algerien, im Jemen, Kaukasus, Afghanistan und Pakistan Ableger aufzubauen. IS wird so nicht nur zu einer globalen Bedrohung, sondern auch zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für die ehemalige Nr. 1 des Jihadismus - al-Qaida. Wie der Konflikt der beiden Gruppierungen den internationalen Terrorismus der nächsten Jahre prägen wird, ist die Frage, der der Terrorismusforscher nachgeht.Guido Steinberg, Jahrgang 1968, ist promovierter Islamwissenschaftler und Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. 2001 bis 2005 arbeitete er als Terrorismusreferent im Bundeskanzleramt. Zuletzt erschienen von ihm 2014 „Al-Qaidas deutsche Kämpfer. Die Globalisierung des islamistischen Terrorismus“ und 2015 „Kalifat des Schreckens. IS und die Bedrohung durch den islamistischen Terror.